Die Universität Sevilla
Die Universität Sevilla

Diese staatliche Universität Spaniens liegt in der Stadt Sevilla in Andalusien und gliedert sich in fünf Institute mit insgesamt 122 Abteilungen. Der Ursprung dieser Universität findet sich Anfang des 16. Jahrhunderts, manifestiert auf eine päpstliche Bulle - ausgehend von Papst Julius II. Gegenstand der Verfügung war die Erlaubnis für die andalusische Stadt, für die Studien der Philosophie, Logik, Theologie, Recht sowie Kunst dort ein Kollegium und eine Universität zu errichten.

1516 beginnt der Studienbetrieb mit den ersten Studenten, bereits 1621 waren vier Fakultäten in der Universität anerkannt. Neben der juristischen Fakultät, wurde Medizin, Kunst und Theologie gelehrt. Nachdem es zunächst im Rahmen der Gründung und des Aufbaues ein Anliegen an der Universität war, Studenten nicht aufgrund ihrer Herkunft zu wählen und somit auch ärmeren Studenten eine Chance zu geben, entwickelte sich bald eine elitäre Grundstruktur. Studenten wurden nach Status und familiärer Herkunft erwählt in der Ausschließlichkeit einer Kaste, um die besten Plätze der gehobenen Berufsgruppen immer wieder fortlaufend aus diesem Kreis besetzen zu können.

Im 18. Jahrhundert kam es unter Charles II zu grundlegenden Reformen und der Trennung von Staat und Kirche im Lehrbetrieb. 1767 durch die Vertreibung der Jesuiten übernahm die Universität den Immobilienbesitz und gewann an Autonomie. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts begannen neue Reformen, wie auch im übrigen Europa. Damit einhergehend entwickelten sich neue Disziplinen, wie Öffentliches Recht und Politische Ökonomie. Nach einer weiteren wechselvollen Universitätsgeschichte ist als markant das Jahr 1978 zu nennen, indem in der spanischen Verfassung die universitäre Freiheit durch Autonomie gesichert wurde.

Die Universität Sevilla ist eine der größten universitären Lehreinrichtungen in Spanien. Ihre Ziele sind die Förderung von Wissenschaft und Forschung, die Vorbereitung auf die Ausübung der beruflichen Tätigkeiten, wissenschaftliche und technische Entwicklung mit Augenmerk auf die regionalen Erfordernisse in Andalusien, die Förderung der Freiheit des Denkens und die Förderung jedes Einzelnen. In ausführlicher Form können Sie diese Inhalte in den Satzungen der Universität Sevilla nachlesen.

Die Anschrift lautet:

Universidad de Sevilla
C/ S. Fernando, 4
41004-Sevilla
Centralita exterior: 954551000

Sevilla ist aber nicht nur für seine Universität bekannt sondern ist auch ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Sevilla kann durch seine weit zurückreichende Vergangenheit mit vielen Sehenswürdigkeiten, wie der Kathedrale von Sevilla, dem Alcazar Palast und vielen weiteren aufwarten. Hier finden Sie Informationen zum Wetter in Sevilla, um Ihre Reise optimal planen zu können.
© Copyright HKB. All Rights Reserved.