Die Universität Badajoz
Universität Extremadura

Im Südwesten Spaniens liegt Extremadura, eine der 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens, welche die beiden Provinzen Cáceres und Badajoz umfasst. In Extremadura leben über 1.088.728 Menschen, davon sind mehr als 25. 000 Studierende, sowohl inländische, als auch ausländische. Die Universität Extremadura wurde im Jahre 1973 gegründet und besteht heute aus insgesamt vier Campi, zu denen Cáceres, Badajoz, Mérida und Plasencia zählen. Den Hochschulunterricht begann man in der Region allerdings erst einige Jahre später und zwar Ende der 70er Jahre. Mit ihrem stetigen Wachstum hat die Universität Extremadura nun mehr als 25. 000 Studenten angelockt, die dank immer neu eingeführter Studiengänge nun die Wahl aus 90 verschiedenen Fachrichtungen haben. Die meisten der Fakultäten befinden sich an den Orten Cáceres und Badajoz, die als erstes eröffnet wurden und in kürzester Zeit errichtet worden sind. Der Campus in Cáceres besteht aus mehreren Fakultäten, dabei liegt die Spezialisierung des Standortes auf der Studienrichtung der Geisteswissenschaften. Zudem besitzt die Universität Extremadura in Cáceres weitere Fakultäten in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sportwissenschaften, Krankenpflege, Tiermedizin, Lehramt, Philosophie und Geisteswissenschaften. Der Standort Badajoz ist eher den Studiengängen der Naturwissenschaften gewidmet. Obwohl die Universität Extremadura eine sehr junge Hochschule ist, ist sie dennoch sehr gut etabliert und nimmt gerne neue Herausforderungen an, wie zum Beispiel die Einführung neuer Technologien oder die Eröffnung neuer Hochschulen an diversen Standorten in Extremadura. In den letzten 30 Jahren hat sich die Universität Extremadura eine sehr gute Position und einen hohen Namen aufgebaut und bietet ihren Studenten nun hervorragende Bildungsmöglichkeiten. Neben einer guten Busverbindung zwischen den Campi und der Stadt, stehen den Studenten moderne, saubere Hörsäle und einige gut ausgestattete Bibliotheken zur Verfügung, die sowohl einen kostenlosen Internetzugang, als auch Druck- und Kopiermöglichkeiten bieten. Studenten, die von der spanischen Kultur und Sprache fasziniert sind, ist ein Studium an der Universität Extremadura optimal.




© Copyright HKB. All Rights Reserved.